Verkaufshits

Recent Posts

Trompete, Ventile und Wartung

Trompete, Ventile und Wartung

Ventile sind die empfindlichsten Teile einer Trompete, eines Kornetts oder Flügelhorns. Obwohl Ventile wenig Wartung benötigen, sollte dennoch daran gedacht werden, die Ventile in einem guten Zustand zu halten.

Schwer laufende oder klebrige Ventile sind oft die Folge eines falschen Gebrauchs von Ventilöl oder fehlender regelmäßiger Wartung.

Trompete, Kornett, Flügelhorn und Ventilöl

  • Ventilöl hält - richtige Anwendung vorausgesetzt - die Ventile glatt und geschmeidig. Zu viel Ventilöl führt zu klebrigen und trägen Ventilen. Zu wenig Ventilöl führt zu schwer laufenden und kratzenden Ventilen, die deutlich hörbar schwer im Ventilblock laufen oder sogar komplett klemmen können. Neue Instrumente brauchen etwas mehr Ventilöl, ungefähr einmal pro Woche. Sobald die Ventile gut eingelaufen sind, müssen sie nach Gefühl geölt werden. Meist ist dies nur notwendig, wenn der Ventilblock und die Ventile gut gesäubert werden. Dies geschieht, indem der Ventilblock unter lauwarmem Wasser durchgespült wird und die Ventile gut abgewischt und danach erneut geölt werden. Dieser Vorgang braucht nur alle zwei bis vier Wochen wiederholt zu werden. Beim zusätzlichen Einölen der Ventile sollte sparsam vorgegangen werden.

Periodische Wartung von Trompete, Kornett und Flügelhorn

  • Regelmäßige Wartung sorgt dafür, dass Ihr Blasinstrument in gutem Zustand bleibt. Es ist ratsam, die Trompete, das Kornett oder Flügelhorn einmal pro Monat oder alle zwei Monate komplett zu zerlegen und in einem lauwarmen Wasserbad einzuweichen (siehe nachstehender Link). Durch die gründliche Reinigung der Röhren und Ventile wird angesammelter Dreck entfernt und das Instrument bleibt in einem guten Zustand.

  • Wenn Ventile klebrig bleiben, können diese sowie der Ventilblock mit einem weichen Tuch und ein bisschen Waschbenzin gereinigt werden. Verwenden Sie immer ein fusselfreies Tuch. Reinigen Sie zuerst vorsichtig und sorgfältig die Ventile und die Innenseite des Ventilblocks. Danach können die Ventile mit neuem Öl eingeölt werden. Achten Sie darauf, dass kein Waschbenzin auf die Außenseite (Silber oder Lack) des Ventilblocks kommt.

  • Seien Sie zurückhaltend mit schnellem Einölen der Ventile zwischendurch. Zu oft hat dies einen umgekehrten Effekt. Rückstände von altem Öl bleiben im Ventil zurück, wodurch klebrige Ventile entstehen. Häufig wird dann noch mehr Öl auf die Ventile getan, wodurch sich das Problem weiter verschlimmert. Eine gute Wartung löst diese Probleme. In schweren Fällen dauert es meist ein wenig bis die Ventile wieder komplett reibungslos funktionieren. Dies legt sich von selbst bei guter regelmäßiger Wartung.

  • Es ist besser die Ventile einmal gut zu warten und mit reichlich Öl wieder in die Trompete einzusetzen als die Ventile ab und zu auf die Schnelle hochzuziehen und einen Tropfen Ventilöl hineinzugeben.

http://www.ultrapureoils.com/all-articles/how-to-clean-the-trumpet/

http://www.ultrapureoils.com/all-articles/how-to-clean-the-trumpet/

Leave your reply

*
**Not Published
*Site url with http://
*
Product successfully added to the product comparison!